, , , , , , , , , , , , ,

Winterdepression – Fünf Wundermittel und was es mit Vitamin D auf sich hat

Der Winter ist da und beschert uns eine wunderbare Winterdepression. Herrlich, eine neue Herausforderung 🙂

Die Tage sind kurz geworden, die Hosen lang. Warm eingemummelt, mit Mütze, Handschuh und Schal begeben wir uns kurz raus, um schnell wieder rein ins warme zu gehen. Freizeitaktivitäten sind eingeschränkt, die Couch und das Bett sind aktuell unsere besten Freunde. Süßigkeiten schmecken grade viel besser als sonst, was häufig zu Frustration und… noch mehr Süßigkeiten führt. Darüber hinaus ist in vielen Berufen die aktuelle Zeit die arbeitsintensivste des Jahres! Und: Weihnachten naht und versetzt, wenn alles andere nicht schon ausreicht, uns unter Stress und ein daraus resultierende, stark erhöhtes Ausruh- und Couching-Bedürfnis.

Winterdepression

Die Winterdepression, auch saisonal-abhängige affektive Störung genannt, hat uns fest im Griff und gestaltet unseren Tagesablauf. Das muss jedoch nicht so sein!

Was also tun?

Weiterlesen

, , , , , ,

18.06.2016 – Zeit zum Innehalten, Nachdenken und DANKE sagen.

Danke!

Heute ist der 18.06.2016. Das ist mein 31. Geburtstag.

Eigentlich ja nichts Besonderes. Ja klar, ich werde ein Jahr älter und ja klar, das wird gefeiert. Aber kein runder Geburtstag, kein einschneidender.

Und doch ist es für mich ein ganz besonderer Tag, der mich sehr nachdenklich, glücklich und stolz werden lässt.

Ich erinnere mich zurück an den 18.06.2015 – meinen 30. Geburtstag vor einem Jahr. Ich fand es schon Wochen vorher ganz furchtbar, 30 Jahre alt zu werden. DREISSIG. Wie furchtbar.

  Weiterlesen

, , , , , , ,

Sieben Punkte für mehr Zufriedenheit

Zufriedenheit ade?

Wir steuern grade auf eine kritische Situation zu: Depressionen entwickeln sich so drastisch, dass sie schon jetzt die höchsten Kosten von allen Krankheiten verursachen – Zufriedenheit ist Mangelware. Fakt ist: Menschen, die an Depressionen erkranken, waren vorher schon einige Zeit unzufrieden. Sie begannen, an körperlichen Manifestationen der Unzufriedenheit zu leiden: Schliefen schlecht, bekamen ständig Bauchweh, Kopfschmerzen nahmen zu, Rückenleiden etablierten sich, Freizeitgestaltung machte kaum noch Spaß und nahm daher ab, usw.

Du erkennst dich in der Beschreibung wieder? Lies bitte weiter.

Alle haben eins gemeinsam: Mit Unzufriedenheit begann es. Also ist eine Strategie gegen Depressionen: Mehr Zufriedenheit!

Weiterlesen